Samstag, 14 bis 17 Uhr

Leitung: Jörg Schmidt

An der Diskussion nehmen teil:

Dolmetschen und Übersetzen im rechtlichen Bereich: Hier liegen Lust und Frust nahe beieinander.
Warum eigentlich? Und gibt es Lösungen?

Gerichte und Behörden in Deutschland und anderen EU-Staaten sind auf gute Sprachmittlung angewiesen. Gut ausgebildete Dolmetscher/innen und Übersetzer/innen sind in der Lage, diesen Bedarf zu decken, verfügen aber bis heute nicht über den beruflichen Status und die Rahmenbedingungen, um den objektiven Erfordernissen entsprechend professionell tätig werden zu können.

Warum ist das eigentlich so, und gibt es Lösungen? Gemeinsam mit Ihnen und unseren fachkundigen Referenten wollen wir die Lage analysieren, Problemfelder benennen und Lösungsansätze diskutieren.