Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Seminar 2020-09: Terminologie-Quellen für technische Übersetzungen

26. September | 10:00 - 17:00

116€ - 326€
Seminar Nr. Sem-2020-09
Datum Samstag, 26. September, 10:00 – 17:00
Zielgruppe und Vorkenntnisse Fachübersetzer für Technik; Terminologen; Redakteure mit Übersetzungsaufgaben
Inhalte des Praxisseminars Bekannte Quellen für Paralleltexte decken selten „Technik“ ab. Bei Fachtermini und unüblicheren Sprachen stoßen sie schnell an ihre Grenzen.  Hier können die Paralleltexte spezialisierter und wenig bekannter Organisationen helfen. Ungefähr zwei Dutzend davon werden vorgestellt und in ihrer Erschließung erläutert. Beispiele sind Kfz-Technik, Kernenergie,  Wehrtechnik, Medikamente oder Luftfahrt. Humanübersetzer können damit neuronaler MÜ noch besser Paroli bieten.

  • Amtliche / offiziöse Fundstellen für Paralleltexte in
    gängigen und unüblicheren Sprachen
  • Beispiele auch für Sprachen jenseits DE/EN/FR/IT/ES
  • Terminologiearbeit aus Quellen, die dafür nicht gedacht sind
  • Inhalte und Grenzen der Quellen einschätzen
  • Unterschiedliche Abfragewege kennen und ausnutzen
  • Weiterer Effizienzgewinn durch themenspezifische Quellennutzung
  • Marktauftritt mit Terminologiekompetenz „Technik“
  • Tips zur schnelleren Recherche
  • Suchmaschinenmonopol umgehen
  • Tips zur Quellensuche

Ein Laptop mit Netzzugriff wäre hilfreich, ist aber nicht notwendig

Dem Referenten können bis zwei Wochen vor Seminarbeginn Fragen zum Thema oder Sprachwünsche mitgeteilt werden.

Leitung Michael A. Titz, Dipl.-Wirtschaftsing. (FH), Nautiker (AGW), D.M.S. Shipping, M.Sc. Maritime Studies, geprüfter Gefahrgutfahrer, Gefahrgutbeauftragter Straße. Zwölf Jahre Seemann, seit 1988 hauptberuflich Fachlektor mit Verantwortung für die Inhalte und die Recherche zu diversen Publikationen über Gefahrgut, sowohl papieren wie elektronisch. Seit 2001 nebenberuflich Fachübersetzer für Wehrtechnik, Gefahrgut und Maritimes. Wörterbuchautor und IHK-Prüfer.  Extensive Erfahrung im Umgang mit netzbasierten Rechtsquellen und Fachinformationen. Mitglied im Deutschen Sprengverband und im Gefahrgutverband Deutschland.
Leistungsumfang ganztägiges Praxisseminar inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
Teilnahmebeitrag
  • Mitglieder (Mitglieder des ADÜ Nord, anderer FIT-Verbände und bestimmter Berufsverbände (s. Teilnahme­bedingungen)): 247,36 Euro (Frühbucher: 226,72 Euro)
  • Nichtmitglieder: 280,62 Euro (Frühbucher 257,76 Euro)

zzgl. 16 % Mehrwertsteuer

  • Studierende: 116 Euro (inkl. MWSt.)
Anmeldetermin Frühbucherrabatt bis 26. August 2020

 

Details

Datum:
26. September
Zeit:
10:00 - 17:00
Eintritt:
116€ - 326€
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

ADÜ Nord e. V.
Telefon:
+49402191001
E-Mail:
info@adue-nord.de
Website:
https://www.adue-nord.de

Weitere Angaben

Leitung
Michael A. Titz

Veranstaltungsort

Panorama Hotel
Harburger Ring 8-10
Hamburg, 21073 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Karten

The numbers below include tickets for this event already in your cart. Clicking "Get Tickets" will allow you to edit any existing attendee information as well as change ticket quantities.
Seminar-20-09-Mitglieder-früh
[:de]Mitglieder des ADÜ Nord, anderer FIT-Verbände und bestimmter Berufsverbände (s. Teilnahme¬bedingungen). Bitte im übernächsten Schritt Ihren Verband angeben und Nachweis hochladen[:]
263,00
12 verfügbar
Seminar-20-09-Nichtmitglieder-früh
299,00
12 verfügbar
Seminar 20-09 Studierende
116,00
2 verfügbar
Anzeigen